Fortbildung für das THW

Am 15. Februar 2020 habe ich ein Seminar für den THW-Landesverband Berlin, Brandenburg und Sachsen-Anhalt gegeben: In der Regionalstelle des THW Potsdam ging es einen Tag lang um die Psychosoziale Notfallversorgung von Kindern – und vor allem um die Frage, wie eine kindgerechte Notfallvorsorge gestaltet werden kann…

KiKat-Projektabschluss im BBK

Nach dreieinhalb Jahren ist am 4. Februar 2020 das Forschungsprojekt „Kind und Katastrophe: Psychosoziale Notfallversorgung für Kinder und Jugendliche in komplexen Gefahren- und Schadenslagen“ zu Ende gegangen: Bei einem Expertenworkshop im Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) haben meine Kolleginnen Ann-Katrin Fegert, Verena Blank-Gorki und ich die Projektergebnisse vorgestellt. Unter Weiterlesen…

3. CP-Fachtagung in Berlin

Am 30. und 31. Januar hat in Berlin die 3. CP-Fachtagung zur „Konzeption Zivile Verteidigung und Bevölkerungsschutz“ stattgefunden. Rund 250 Experten diskutierten dort über aktuelle Themen und neue Entwicklungen im Bereich der öffentlichen Gefahrenabwehr. Ich habe einen Vortrag gehalten, in dem es um die pädagogischen Herausforderungen für eine zeitgemäße „Bevölkerungsschutzbildung“ Weiterlesen…

PSNV-Seminar in Biedenkopf

Vom 24. bis zum 25. Januar 2020 war ich in Biedenkopf zu Gast und habe dort ein zweitägiges Seminar zum Umgang mit notfallbetroffenen Kindern sowie zur Gestaltung von Nachsorgeangeboten für Kindergruppen gegeben. Teilgenommen haben Psychosoziale Akuthelfer, Lehrkräfte, Erzieherinnen und Sozialarbeiter.

Lehrerfortbildung am Niederrhein

Für Lehrkräfte, Schulseelsorgerinnen und Schulseelsorger sowie Schulsozialarbeiterinnen und Schulsozialarbeiter des Kreises Wesel habe ich am 6. November 2019 eine Fortbildung gegeben: Darin ging es um die Frage, wie Klassengespräche nach einem Notfall gestaltet werden können und wie man generell mit Kindern über Unglücke, Krisen und Katastrophen spricht.

ZIT-Jubiläum in Gelsenkirchen

Seit nunmehr zehn Jahren besteht in Gelsenkirchen ein „Zentrales Interdisziplinäres Krisenteam“ (ZIT), in dem städtische Mitarbeiter, Vertreter von Schulen, Notfallseelsorger, Schulpsychologen und die Polizei eng zusammen arbeiten und das unter anderem für das Management von Notfällen und Krisen im schulischen Kontext zuständig ist. Beim Festakt zum Jubiläum am 28. Oktober Weiterlesen…

4. Forum Bevölkerungsschutzpädagogik

Vom 14. bis zum 16. Oktober 2019 hat in Bad Neuenahr/Ahrweiler das vierte „Forum Bevölkerungsschutzpädagogik“ stattgefunden. Diese Seminarreihe, die den methodischen und didaktischen Paradigmenwechsel an Bildungseinrichtungen konstruktiv begleiten soll, habe ich seinerzeit mit initiiert. Vor Kolleginnen und Kollegen aus Hilfsorganisationen, Feuerwehren und Bundesinsitutionen habe ich in diesem Jahr außerdem einen Weiterlesen…

18. Internationale KIT-Tage

Vom 27. bis zum 28. September 2019 fand an der Universität Innsbruck die 18. Internationale Kriseninterventionstagung statt. Dort habe ich einen Vortrag zu ethischen Aspekten der Psychosozialen Notfallversorgung von Kindern und ihren Familien gehalten. Die Tagung wird seit vielen Jahren vom Österreichischen Roten Kreuz ausgerichtet und jeweils von rund 400 Weiterlesen…

Fortbildung in Braunschweig

Vom 20. bis zum 22. September 2019 war ich bei der Notfallseelsorge in Braunschweig zu Gast und habe dort ein dreitägiges Seminar zum Umgang mit Kindern in Notfällen gegeben. Eine sehr intensive Zeit mit unglaublich engagierten Kolleginnen und Kollegen: Vielen Dank für die Einladung!

Fortbildung in Rangsdorf

Die Unfallkasse Brandenburg und die Ostdeutsche Psychotherapeutenkammer veranstalten regelmäßig Treffen für Psychotherapeuten und weitere Fachkräfte, die in und nach Notfallsituationen zum Einsatz kommen. Am 11. September 2019 war ich zu einer solchen Veranstaltung nach Rangsdorf bei Berlin eingeladen und habe über aktuelle Forschungsprojekte zur Krisenintervention für Kinder und Jugendliche referiert.