Unterstützung für die Ukraine

Im Projekt „hope“ („Helping to Cope“) werden ukrainische Schulpsychologinnen und Schulpsychologen von Fachkräften aus Deutschland unterstützt. Gemeinsam mit vielen Kolleginnen und Kollegen engagiere ich mich dabei ehrenamtlich und referiere über Leitlinien für die Gestaltung von traumasensiblem Unterricht. Dieses Projekt liegt Weiterlesen…

Gastvortrag in Darmstadt

An der Technischen Universität Darmstadt findet seit einiger Zeit eine interessante Ringvorlesung zum Schutz Kritischer Infrastrukturen statt. Am 31.01.2024 waren meine Kollegin Corinna Posingies und ich zu Gast, um über die Frage zu referieren, ob und inwiefern auch das Bildungswesen Weiterlesen…

Fachtagung in Leipzig

Im Festsaal des Rathauses der Stadt Leipzig fand vor kurzem eine Fachtagung zu speziellen Notfällen in Schulen statt; rund 150 interessierte Fachkräfte aus dem pädagogischen und psychosozialen Handlungsfeld haben daran teilgenommen. Ich war als Referent eingeladen und habe über Präventionsstrategien, Weiterlesen…

Wissenschaftlicher Beirat gegründet

Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) hat einen wissenschaftlichen Beirat eingerichtet, dem zwölf ausgewiesene Vertreterinnen und Vertreter unterschiedlicher Disziplinen angehören. Am 26.01.2024 fand in Bonn die konstituierende Sitzung dieses Gremiums statt, und ich fühle mich sehr geehrt, als Beiratsmitglied Weiterlesen…

LaBiKrim-Projekt abgeschlossen

Im Projekt „LaBiKrim“ (Lagebild Bevölkerungsverhalten im Psychosozialen Krisenmanagement) haben meine Kollegin Angela Hammerl und ich sechs Monate lang exemplarisch Erfahrungen ausgewertet, die im bayerischen Landkreis Aichach-Friedberg während der Coronavirus-Pandemie gesammelt worden sind: Das sind durchweg Interessante Erfahrungen, aus denen für Weiterlesen…

Neue Publikation erschienen!

Mein Kollege Dominik Hahnen und ich haben in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift „Lehren und Lernen im Gesundheitswesen“ einen weiteren Artikel veröffentlicht. Darin geht es um Charakteristika der Berufsrealität im Rettungsdienst und Konsequenzen für die Entwicklung didaktischer Konzepte. Der Beitrag Weiterlesen…

Neue Publikation erschienen!

Algorithmen sind in der Rettungsdienstausbildung ganz zweifellos hilfreich und wichtig. Auch in der täglichen Einsatzpraxis werden Prozesse der Entscheidungsfindung durch sie erleichtert und abgesichert. Allerdings gibt es auch einige problematische Aspekte einer unangemessenen „Algorithmisierung“ des rettungsdienstlichen Handelns. Gemeinsam mit meinem Weiterlesen…

Weiterbildung von Praxisanleitenden

Gemeinsam mit vielen Kolleginnen und Kollegen habe ich in diesem Jahr eine Weiterbildung für die Berufsfeuerwehr in Mülheim an der Ruhr organisiert: Notfallsanitäterinnen und Notfallsanitäter aus verschiedenen Städten wurden dabei in einem insgesamt 200-stündigen Lehrgang für die Praxisanleitung von Auszubildenden Weiterlesen…